Geomantie

Geomantie ist eine altbewährte Wissenschaft, die die natürlichen Energieströme und Kraftzentren der Erde aufzeigt.

Hier geht es um die Wesenhaftigkeit unserer Mutter Erde. Leben, wie wir es wahrnehmen, in Form von Pflanzen, Tieren und Menschen könnten sonst nicht existieren.

Diese geomantischen Energiestrukturen sind für vitales Leben notwendig und werden in unserer Planung berücksichtigt und in die Landschaftsgestaltung und Architektur integriert.

Die neuzeitliche Geomantie berücksichtigt auch geschichtliche Einflüsse mit deren energetischen Auswirkungen, wie zum Beispiel von Kampf,Ritual- oder Beerdigungsplätzen. Wir alle Wissen das der Entwicklungsprozess der Menschen sich zum Teil sehr grausam gestaltet hat. Und da Energie aus wissenschaftlicher Sicht nicht verloren geht sind diese Handlungen in unseren erdschichten gespeichert.


Kraftlinien
Das Zusammenspiel der Kräfte von Erde und des Universums schafft Kraftlinien und spirituelle Aktivitäten ergänzen dieses System an bestimmten Orten. Daraus resultiert eine ganz individuelle Charakteristik der Vitalenergie an den jeweiligen Orten. Das Wissen um solche Zusammenhänge wurde schon von jeher, zum Beispiel bei der Errichtung sakraler Bauten, genutzt.

Harmonisierung
Durch Berücksichtigung dieses energetischen Umfelds und geeignete Harmonisierungsmaßnahmen konnte schon sehr vielen Menschen geholfen werden. Ähnlich der Akupunktur, die gestörte Energieflüsse im Körper harmonisiert, wird der Energiefluss bzw. die vitale Grundstruktur eines Grundstückes oder Hauses wieder hergestellt.

Lebensqualität
Die Geomantie gibt Ihrem Haus eine vitale, kraftvolle Umgebung. Die Folge ist eine Steigerung der Lebensqualität. Dadurch wird die Basis für ein gesundes Leben und für die Wirkungsweise aller anderen Maßnahmen (wie zum Beispiel im Bereich des Feng Shui) geschaffen.